Handball Benefiz-Spiel in Bielefeld

Gemeinsam mit dem Verein OWL zeigt Herz versteigert Kempa eine Werbefläche zu Gunsten des Kinderhospizes Bielefeld


Eine Auswahl von Handball Allstars um Welthandballer Daniel Stephan bestreitet am 20. Mai ein Benefiz-Spiel gegen den TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck. Gemeinsam mit OWL zeigt Herz versteigert Kempa eine Werbefläche auf dem Trikot der Allstars.
Unter der Regie von Weltmeister-Trainer Heiner Brand und Frauennationaltrainer Michael Biegler geben sich verdiente Handballgrößen wie Daniel Stephan, Christian „Blacky“ Schwarzer und Stefan Kretzschmar die Ehre und bestreiten ein Benefiz-Spiel gegen den TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck. Die gesamten Erlöse dieses Events kommt den sozialen Aktionen des Vereins OWL zeigt Herz zugute.


Die Trikots der Allstars, die am 20.05.2017 um 17:00 Uhr in der Sporthalle der Realschule Jöllenbeck auflaufen, werden speziell für diesen Anlass von Kempa angefertigt. Gemeinsam mit dem Verein OWL zeigt Herz wird Kempa eine große Werbeläche auf der Rückseite der Allstar-Trikots versteigern. Wer sich die Aufmerksamkeit der Zuschauer bei diesem namhaft besetzten Event sichern möchte, ist dazu aufgerufen, sein Gebot unter handballallstars@uhlsport.de einzureichen. Der Erlös dieser Werbefläche kommt dem Kinderhospiz Bielefeld zugute. Die Versteigerung startet am 22.03.2017 und endet am 29.03.2017 um 24 Uhr.


„Als wir von dem Spiel vieler ehemaliger Welt- und Europameister gehört haben, war es für uns selbstverständlich, dass Kempa sich bei diesem Benefiz-Spiel beteiligt. Wir hoffen, dass die Versteigerung der Werbefläche erfolgreich verläuft und so ein großer Betrag für das Kinderhospiz Bielefeld zusammenkommt“, so der Kempa Sponsoring Leiter Tim Grothaus. Auch Daniel Stephan, freut sich auf den 20. Mai in Bielefeld: „Als Botschafter des Vereins OWL zeigt Herz freue ich mich sehr, dass Kempa uns mit dieser Versteigerung unterstützt. Das Geld dieser Aktion geht 1:1 an das Kinderhospiz von Bethel in Bielefeld und ich kann nur alle potenziellen Partner auffordern, uns bei dieser Aktion zu unterstützen“.