Kempa und HC Hard verlängern Ausrüstervertrag

Der österreichischen Spitzenverein und Kempa gehen auch die kommenden drei Jahre gemeinsame Wege

Die professionelle Partnerschaft mit den „Teufeln vom Bodensee“ ist von vielen gemeinsamen Erfolgen geprägt.

In den Vergangenen sieben Jahren ging der Titel in Österreich fünf Mal an den ALPLA HC Hard. Aktuell belegt der amtierende Cupsieger den zweiten Platz in der Spusu Liga (HLA) und hegt durchaus Ambitionen auf den siebten Titel der Vereinsgeschichte.

„Die professionelle Ausrichtung des Clubs hat uns vom ersten Tag an überzeugt. Die Vertragsverlängerung mit dem ALPLA HC Hard stand bei uns nicht zur Diskussion. Der gute Austausch aller Beteiligten ermöglicht eine reibungslose Partnerschaft und wir freuen uns auf weitere drei Jahre mit dem Club“, so Tim Grothaus, Sponsoring Manager bei Kempa.

Gemeinsame Projekte zu speziellen Anlässen wie z.B. ein individuell gefertigtes Trikot, das die Mannschaft anlässlich des Weltfrauentags am 8. März im Spitzenspiel gegen Wien trug, unterstreichen die positive Zusammenarbeit.

Markus Köberle (GF Sponsoring, ALPLA HC Hard): „Wir sind stolz, dass wir mit Kempa einen kreativen und starken Partner als Ausstatter haben und freuen uns über die vorzeitige Vertragsverlängerung für weitere drei Jahre. Ich bin überzeugt, dass wir in den nächsten Jahren gemeinsam weitere tolle Projekte realisieren werden und freue mich sehr darauf.“

 „Der ALPLA HC Hard ist ein sehr professionell geführter Verein, mit dem wir in den letzten Jahren einige sehr innovative Projekte umsetzen konnten. Die Zusammenarbeit mit dem Verein ist herausragend und ich freue mich auf weitere erfolgreiche Jahre mit dem Team des ALPLA HC Hard“, ergänzt Thomas Steingreß, Gebietsleiter Vertrieb Österreich bei Kempa.